1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32

. 13. Bildaufteilung
. .
Zuerst bestimme ich die Größe eines Schwans (etwa 5 cm) und die Ausdehnung des Bildes (etwa 10 x10 6er-Parkettstein-Gruppen ergibt etwa 65 cm x 65 cm).
Das Bild teile ich mit Hilfe von zentrierten, nummerierten Kreiszonen auf in den Bereich eines linearen Parketts (außerhalb des roten Kreises), den Bereich eines flächigen Parketts (innerhalb des blauen Kreises) und der Übergangszone (zwischen rotem und blauem Kreis). Beim flächigen Parkett will ich daran denken, daß ich von dieser Fläche später einen Teil für den Abflug der Schwäne in den Raum abzweige und messe ihm entsprechend mehr Fläche zu.
Abbildung 14: Bildaufteilung mit Hilfe von zentrierten, nummerierten Kreiszonen.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32