1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32

. 11. Parkettstruktur (3 von 3 / Klaster-Haufen)
. .
Der Klaster kann nun kopiert und einfach verschoben werden - eine Drehung ist nicht erforderlich. Jeder Klaster hat 6 Klaster als Nachbarabbildungen. Diese 7 Klaster nenne ich zusammen einen Klaster-Haufen.
Ein Klaster-Haufen hat demnach 7x126 = 882 Parkettsteine.

Sowohl 2er-, 3er- und 6er-Parkettstein-Gruppen, als auch 18er-Blöcke und Klaster bestehen selbstverständlich innerhalb des Klaster-Haufens fort. Die verbundenen Translationspunkte der drei Gruppen ergeben ein sich gegenseitig durchdringendes, symmetrisches Netz. (Siehe hierzu auch linke nebenstehende Abbildung 10.1)

Abbildung 10.1:
Die verbundenen
Translationspunkte
der 2er, (gelbe Linien)
3er- (violette Linien)
und 6er-
Parkettstein-Gruppen
(grüne Linien)
ergeben ein sich
gegenseitig durch-
dringendes, symmetri-
sches Netz.
Abbildung 10: Eine Klaster-Haufen besteht aus einem zentralen Klaster mit 6 nachbarlichen Klastern.
Zur Verdeulichung sind die 6 nachbarlichen Klaster unterschiedlich gefärbt und umrandet.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32